STARTSEITE
Aktuelles
Engagierte Stadt
Angebote
Unsere Projekte
Ehrenamt
Downloads
FWZ-Infobroschüre
Fotoalbum
Gästebuch
Presse
Häufige Fragen
Links
Wir über uns
KONTAKT
Impressum
Sitemap

Ehrenamt


Hilfe! - Ich suche ein Ehrenamt -

Stellen Sie sich vor: Sie möchten sich gerne ehrenamtlich in unserer Stadt engagieren und wüssten nicht wo Hilfe gebraucht wird und welche Aufgaben Ihnen Spaß machen könnten. ….
Im Freiwilligenzentrum Cuxhaven, das es seit Oktober 2008 gibt, können sich Menschen melden, die ein Ehrenamt suchen, aber auch Vereine und Initiativen, die Unterstützung bei ihren vielfältigen Aufgaben benötigen. In einem persönlichen Gespräch erfragen die Mitarbeiterinnen die jeweiligen Kompetenzen, bzw. Aufgaben.

Ich möchte mich gerne nützlich machen – aber wo?“ oder „Mir ist es nicht egal, was um mich herum passiert, aber wie kann ich denn helfen?“ oder  „Ich weiß gar nicht genau, was ich kann und habe auch Angst, dass ich ausgenutzt werde“ – mit solchen und ähnlichen Aussagen kommen Cuxhavener – Neu-Zugezogene genauso wie Alt- Eingesessene - zu den Beraterinnen Beate Haas-Heinrich, Uta Riepenhusen, Darine Akkad und Martina Winters ins Freiwilligenzentrum am Schneidemühlplatz 7.

 „Wir fragen genau: Wie viel Zeit möchten Sie investieren? Welche Talente haben Sie? Welche Themen interessieren Sie? Suchen Sie auch Kontakt zu anderen, mit denen Sie sich über Ihr Engagement austauschen können? –Diese und weitere Fragen besprechen wir mit den Menschen, die bei uns Beratung suchen“.

 „Das Ehrenamt hat sich verändert“ sagen wir Beraterinnen im Freiwilligenzentrum. „Wer sich heute engagiert, der will auch Freude haben an dem, was er tut, der möchte auch Anerkennung, - möchte mitgestalten und wissen, worauf er sich einlässt.“

Es gibt viele Möglichkeiten des Engagements. Wir vom Freiwilligenzentrum haben regen Kontakt zu vielen Vereinen, Initiativen und Verbänden, die immer wieder Ehrenamtliche suchen: neben den großen Verbänden wie z.B. dem DRK, der Feuerwehr,

dem THW und dem DLRG suchen genauso die „Grünen Damen“, die Kranke in den Krankenhäusern regelmäßig besuchen, Mitstreiter und auch die Museen, die Altenheime oder Kindergärten, die Vorleser, Spaziergänger oder Menschen suchen, die Lust haben, Zeit mit denjenigen zu verbringen, die Zuwendung und Unterstützung oder auch einfach nur Abwechslung im Alltag brauchen.

Wir empfehlen jedem, sich genau umzusehen, sich vorher klarzumachen, wie viel Zeit und wie viel Kraft er zu verschenken hat – nichts ist schlimmer, als sich aufzumachen zum Engagement und sich kurze Zeit später enttäuscht zurückzuziehen – das lässt sich verhindern!“ lautet unser Fazit.

Mit finanzieller Unterstützung durch die Stadt Cuxhaven hat das Freiwilligenzentrum 2011 die „Formularfüchse“ ins Leben gerufen, die ihre Beratung zweimal pro Woche, ebenfalls in den Räumen des Freiwilligenzentrums am Schneidemühlplatz, anbieten.

Wir helfen Cuxhavenern dabei, Anträge auszufüllen, egal ob Arbeitslosengeld, Leistungen bei der Krankenkasse oder der Pflegeversicherung beantragt wird.

Wer zu uns kommt, hat oft mehr als ein Problem. Viele sind mit ihrer Kraft am Ende, sie brauchen jemanden zum Reden. Es ist ein bisschen wie „nach Hause kommen!“ – Endlich hat mal jemand Zeit für die Ratsuchenden, hört sich die Sorgen an bringt ein bisschen Ordnung in ein unübersichtliches Leben. – Es macht Freude, den Menschen zu helfen“ lautet das Fazit der Formularfüchse.

Freiwilligenzentrum Cuxhaven  | info@fwz-cuxhaven.de