STARTSEITE
Aktuelles
Engagierte Stadt
Angebote
Unsere Projekte
Ehrenamt
Downloads
FWZ-Infobroschüre
Fotoalbum
Gästebuch
Presse
Häufige Fragen
Links
Wir über uns
KONTAKT
Impressum
Sitemap

 Unsere Projekte
 

  •   - Formularfüchse     

Die Formularfüchse, ein sehr erfolgreiches Projekt des Freiwilligenzentrums,

zum Flyer

sind zu den üblichen Sprechzeiten
montags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr –
bei uns im FWZ-Büro, Schneidemühlplatz 7,
zu erreichen.

Außerdem haben sie zusätzliche Sprechstunden
Donnerstags von 16 bis 18 Uhr im Bürgerzentrum Lehfeld,
Lappeplatz 3

und

1. und 3. Montag des Monats von 17 – 19 Uhr im Gemeindehaus der kath. Kirchengemeinde, Wesermünder Str. 24, 21762 Otterndorf nach vorheriger   telefonischer Anmeldung 04751-2957 oder 04751-999040.


Seit 2011 gibt es die Formularfüchse. Sie helfen allen Menschen, die beim Ausfüllen eines Formulars (z.B.: Wohngeld, ALG I und II, Krankenkassen, Renten- und Pflegeversicherung, Schwerbehinderte, Kinder- und Jugendhilfe, Bildungs- und Teilhabepaket) Unterstützung benötigen.“  Die mittlerweile 16 Männer und Frauen, die sich sehr über weitere Unterstützer freuen würden, helfen auch beim Ausfüllen von Anträgen, jedoch nicht in Rechtsfragen.

Für die telefonische Terminvergabe sind die Formularfüchse
unter der Telefonnummer 0151-52954078 zu erreichen.

 


 


Die Formularfüchse 2017

 

Formularfüchse“ helfen Antragstellern

Im Jahr 2016 feierten die „Formularfüchse“, ein erfolgreiches Projekt des Freiwilligenzentrums, ihr fünfjähriges Jubiläum.

     

Unter der obigen Überschrift gab das Freiwilligenzentrum am 1. Juni 2011 in den CN den Start dieses Projektes bekannt. Auch heute ist das Ziel der mittlerweile 16 Formularfüchse unverändert: Alle Personen, denen die Formulierung von Anträgen, das Ausfüllen von Antragsformularen oder das Verstehen von Behördenschreiben schwerfällt, werden uneigennützig unterstützt.

Gestartet ist das Projekt mit sieben Freiwilligen, die damals im Elterncafé des Kindergartens Ritzebüttel mit der Beratung begannen. Einige von ihnen sind auch heute noch aktiv dabei. „Zu Anfang kamen nicht so viele Hilfesuchende zu uns,“ weiß Peter Hamann, „es musste sich erst rumsprechen“. Inzwischen werden Sprechzeiten an drei verschiedenen Standorten angeboten. Obwohl die Zahl der Formularfüchse bereits stark angewachsen ist, sagt Peter Rhetz: „Wir merken doch, dass wir mit unserem Mitarbeiterstamm an unsere Grenzen kommen und würden uns über weitere Formularfüchse freuen.“ Denn mittlerweile haben auch einige Formularfüchse aus den unterschiedlichsten Gründen ihre Mitarbeit aufgeben müssen. besetzen zu können“, so Peter Hamann.

Zu finden sind die Formularfüchse immer montags und donnerstags von 16-18 Uhr bei uns im Freiwilligenzentrum, zusätzlich donnerstags von 16-18 Uhr im Bürgerzentrum, Lappeplatz 3 und im Pfarrhaus Otterndorf, Wesermünder Straße 24 jeden 1. und 3 Montag im Monat von 17:00 – 19:00 Uhr.

Die Erfahrungen sind sehr positiv. Pro Jahr helfen die Damen und Herren der Formularfüchse beim Ausfüllen von ca 300 Anträgen oder Schreiben.

 

     

Der Bedarf wächst weiterhin und die große Themenvielfalt von Sozialanträgen bis hin zu Bewerbungen macht diese Tätigkeit äußerst interessant.

Über die Anfragen weiß Peter Rhetz zu berichten: „Den größten Themenbereich bilden Antragsverfahren mit dem Jobcenter. Hier gibt es eine sehr gute Zusammenarbeit, die Rückfragen bei Unklarheiten sehr erleichtert,“ In regelmäßigen Fortbildungen werden den Formularfüchsen die aktuellen Formulare und Vorschriften erläutert.

„Sehr gut bewährt hat es sich, die jeweiligen Sprechzeiten zu zweit abzuhalten. Dies erleichtert die Unterstützung in Stoßzeiten und erlaubt für schwierigere Fragen einen leichten Erfahrungsaustausch,“ so Bruno Oetter, ein weiterer Formularfuchs.

„Damit dieses Angebot ohne Hemmschwelle von allen wahrgenommen werden kann, die unsere Hilfe benötigen, ist die Hilfe kostenlos, benötigt keine Mitgliedschaft, die Leute können ohne Anmeldung zu uns kommen und wir nehmen uns die Zeit, die für eine verständliche und sorgfältige Unterstützung notwendig ist,“ so Peter Hamann, der die Formularfüchse von Anfang an unterstützt.

 

Wer die Formularfüchse bei ihrer Arbeit unterstützen möchte, kann sich im Freiwilligenzentrum unter der Telefonnummer 510-634 (montags, dienstags und donnerstags jeweils von 10-12 Uhr und von 14-16 Uhr) melden.

 

Freiwilligenzentrum Cuxhaven  | info@fwz-cuxhaven.de